wundersam präsentiert:

SEHEN UND GESEHEN WERDEN
Video-Collage aus 11 Augenblicken
Eine Produktion der Einfachheit
Der goldene SchRitt @ wundersam-wirkstatt

CINEMA BORGESE
Kurzfilm-Menü Nr. 11
Das Borgo Ensemble vertont live eine Collage aus 11 wundersam Kurzvideos
Idee und Schnitt: Barbara Kastura / Michael Schels (der Filmer)
KommKino im Künstlerhaus Nürnberg am 10. April 2024
----
Mitwirkende im Video (u.a.)

  • Wald  Klang  Wasser  Zugvögel Licht  und  Schatten
  • Sonne  Stimme  Berührung Himmel  und  Raum
  • Nebel  Jahreszeiten  Wind Wildgänse  Gesang und  Schneekristalle
  • Katze  Atmosphären  Felder
  • Stimmungen  und  Augenblicke
  • Barbara  Kastura (Natursprachminiaturen, Stimme, Gesang, Schattentanz / -spiel, Performance)
  • Roland  Grünwald (Mitwanderer)
  • Salome  Kehlenbach (Tanz & Gesang, Kulturkirche)
  • Floribundus hin und von Dannen (Schattentanz Baum am Fluss)
  • und die  Wahrnehmung


Eine feste Institution im Borgo Ensemble, dem Nürnberger Verein für Kunst und Freundschaft, sind mittlerweile die „Cinema-Borgese-Kurzfilm-Menüs“, die vom langjährigen KommKino-Mitglied und Veranstalter der „Filmament“-Kurzfilmabende Gerry Schuster kuratiert werden. Anlässlich der Gruppenausstellung von über 30 Künstlern des Borgo Ensembles vom 25.11.2023 bis 5.5.2024 in der Kunstvilla finden die 10. sowie die 11. Veranstaltung im KommKino statt.

Schwerpunkt liegt wie immer auf experimenteller Bewegtbildkunst mit nach Möglichkeit anwesenden Filmschaffenden. Ein Teil der Werke wird auch dieses mal wieder multimedial und interaktiv aufgeführt werden. Es haben sich mehrere Live-Musiker angekündigt, die ausgesuchte Filme mit unterschiedlichsten Instrumenten spontan improvisiert vor der Leinwand vertonen werden. Dazu sind experimentelle Vocal-Performances sowie Ausdruckstanz-Darbietungen im Kinosaal geplant.